La version francaise est en préparation

 

Technik und Methodologie

Für die den gewünschten Qualitätskriterien entsprechende Durchführung des Projektes wird ausschliesslich high-end-Technologie verwendet (Aufnahmegeräte Sound Devices 702 und Nagra LB, Mikrophone von Neumann, Sennheiser und Røde sowie professionelle Verarbeitungs-Software) sowohl in Bezug auf die Audioqualität (sehr niedrige Eigenrauschwerte sind hier ein Muss) als auch auf die Zuverlässigkeit bei schwierigen Wetterverhältnissen denen man on Location oft ausgesetzt ist, wie z.B. hohe Luftfeuchtigkeit oder sehr niedrige Temperaturen.

Der methodologische Ansatz sieht ein fest definiertes und wiederholbares Schema vor, dass Aufnahmen zu verschiedenen Zeiten bei gleichbleibenden technischen Bedingungen ermöglicht, um die akustische Entwicklung bestimmter Orte auch während eines längeren Zeitraums erfassen zu können.

Die Audioaufnahmen erfolgen mit dem 24 bit / 48 Khz Standard, die Videoaufnahmen werden derzeit im Format Super HD (1920 x 1080) durchgeführt und künftig auch in 4K.